Samstag, 21. Juni 2014

Lesen am Lido!

  Diesen Sommer gibt es die Bibliothek wieder am Kalterer See!

Im Juli und August wird die Bibliothek mit einem Stand am Kalterer Lido vertreten sein. Wir bieten an: Bilderbücher, Comics, Kinder- und Jugendbücher, Zeitschriften und Romane. Diese können an Ort und Stelle gelesen oder auch ausgeliehen werden.
An folgenden Tagen ist die Bibliothek am Lido vertreten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag von 15.00 - 18.00 Uhr
Wir freuen uns, Ihren See-Aufenthalt zu verschönern!

Freitag, 13. Juni 2014

Sommeröffnungszeiten

Achtung! Mit Schulanfang ändern sich die  Öffnungszeiten!

Ab Dienstag, 17. Juni gibt es bei uns wieder die Sommer-Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag – Freitag 08.30 – 12.00 16.30 – 19.00
Samstag                 09.00 – 12.00

Donnerstag, 22. Mai 2014

lesamol - junge Leute lesen und gewinnen!



Nach 2013 organisiert das Amt für Bibliotheken und Lesen heuer zum zweiten Mal eine landesweite Leseaktion im Sommer für junge Leute, bei der es darum geht, Bücher zu lesen und online zu bewerten. Alle Jugendlichen im Alter von elf bis sechzehn Jahren, die in Südtirol wohnhaft sind, können daran teilnehmen.
Die Aktion dauert von 31. Mai bis 31. Oktober. Unter allen abgegebenen Stimmen werden tolle Sachpreise verlost. Als Kreativpreis gibt es ein iPad zu gewinnen. Diesen Preis gibt es für das originellste Buchcover zu einem der zwanzig Bücher.
Die zwanzig Bücher, die zur Auswahl stehen, können bei uns ausgeliehen werden.
Weitere Infos: www.lesamol.com

Freitag, 11. April 2014

Achtung: Der Vortrag "Car-sharing" wird auf Herbst verschoben!


Informationsabend
Car-sharing“

Auto fahren, Geld sparen


Was beim ersten Lesen widersprüchlich klingt, wird jetzt in Südtirol Realität. Wie kann man Auto fahren und dabei Geld sparen?
Mit Carsharing!

Es referiert Leonhard Resch

Im Rahmen des Informationsabend wird allen Interessenten "Car Sharing Südtirol Alto Adige" im Detail vorgestellt. Wer steht dahinter, wie funktioniert das Teilen eines Autos, mit welchen Kosten muss gerechnet werden und wie könnte Car Sharing in Kaltern aussehen.

Eintritt frei

Veranstalter: Gemeinde Kaltern, Bibliothek, KVW, Umweltgruppe

Freitag, 28. Februar 2014

Einladung zur Buchvorstellung "Südtiroler Kräuterfrauen : ihr Leben, ihr Heilwissen, ihre Rezepte

Die Bibliothek Kaltern lädt ein zur Buchvorstellung Irene Hager, Astrid Schönweger, Alice Hönigschmid: Südtiroler Kräuterfrauen : ihr Leben, ihr Heilwissen, ihre Rezepte Mit Kräuterfrau Karin Fedrigotti Weissensteiner. Am Mittwoch, 26. März um 20.00 Uhr im Sparkassensaal, Marktplatz Kaltern
Seit Jahrhunderten liegt das Wissen um die Heilkräfte der Natur in den Händen von Kräuterfrauen, die es bewahren, sorgsam pflegen und für Gesundheit, Schönheit und in Haus und Garten bis heute einsetzen. 21 Frauen aus ganz Südtirol erzählen in diesem Buch aus ihrem Leben und geben – manche von ihnen zum ersten Mal – einen Einblick in ihre Welt, in der die Kräuter und der achtsame Umgang mit überliefertem Wissen einen wichtigen Platz einnehmen. Zudem haben Sie Lieblingsrezepte und praktische Tipps der Kräuterfrauen zusammengestellt, die den Alltag bereichern und beleben! Irene Hager, Pädagogin und ausgebildete Kuratorin für Kommunikation im Museums-, Ausstellungs- und Ausbildungsbereich, ist seit vielen Jahren als Kultur- und Museumsvermittlerin tätig. Astrid Schönweger, Autorin des Buches „Die Vintschger Typenlehre“, freischaffende Kuratorin, Unternehmerin und Lebensberaterin, arbeitet in der Erwachsenenbildung. Alice Hönigschmid, freiberufl iche Kommunikations-Grafi kerin und auf Publikationen sowie die Gestaltung von Ausstellungen spezialisiert. Eintritt frei!

Freitag, 14. Februar 2014

Einladung zur Buchvorstellung "Turbokonsum ade"!

Die Bibliothek Kaltern lädt ein zur Buchvorstellung
TURBOKONSUM ADE
5.000 Euro im Jahr sparen
mit Walther Andreaus
am Dienstag, 25. Februar 2014
um 20:00 Uhr
im Sparkassensaal, Marktplatz , Kaltern

Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt. Und wir haben uns täuschen lassen von den Profithaien. Nun heißt es sparen, Bescheidenheit wiederentdecken, den Hausverstand ein- und den Müllproduktionstrieb ausschalten, mit einem wachen Auge für Abzocker. Dass das nichts mit Miesepeter-Qualitäten zu tun hat, beweist das Wohlbefinden, das damit einhergeht: eigenartigerweise gewinnen wir mit diesen Eigenschaften sogar mehr Lebensqualität, verlangsamen unser Tempo, achten auf unsere Umwelt. Und genießen endlich. Das Buch verdichtet 20 Jahre Erfahrung im Verbraucherschutz und liefert Hunderte einfache, alltagstaugliche Tipps und Schritte für ein individuelles Konsum-Management: Sparpotentiale werden dabei bei Strom, Gas, Auto, Wohnung, Bank, Versicherung, beim Einkauf von Lebensmitteln, Kleidung usw. ausfindig gemacht. Denn Sparen heißt nicht nur Verzichten!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei!